×

Einkaufen

×

In den Warenkorb legen
×

Dieser Artikel wurde zu Ihren gespeicherten Artikeln hinzugefügt. Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Gespeicherte Artikel Ansehen () Einkauf fortsetzen Warenkorb Ansehen () Zur Kasse Gehen

Create an account or sign in to your Tiffany.com account to permanently save this item to your Saved Items.

Mit der Benutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie bei Änderungen Ihrer Cookie-Einstellungen unsere Cookie-Richtlinie.
×

Tiffany Timeline

x

Tiffany öffnet seine Türen am 14. September 1837 am Broadway, Hausnummer 259, in New York. Der Umsatz am ersten Tag betrug 4,98 Dollar.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Die Tiffany Blue Box wird eingeführt.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Der Katalog mit nützlichen und dekorativen Artikeln verkaufte alles, von Pferdepeitschen bis hin zu französischen Lockspeisen. Heute enthält das Blue Book die seltensten und schönsten Schmuckstücke der Welt.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Im amerikanischen Bürgerkrieg kreiert Tiffany Zeremonialschwerter, u. a. für die Generäle Sherman und Grant.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Der Tiffany Diamond ist nicht verkäuflich. Allerdings kreiert Tiffany zahlreiche andere spektakuläre Schmuckstücke mit Steinen von atemberaubender Größe und Schönheit.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Der Tiffany® Setting ebnet den Weg für eine Kollektion aus legendären Tiffany-Verlobungsringen.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Tiffany erwirbt im Jahr 1887 die französischen Kronjuwelen und die High Society von Amerika reißt sich darum, in ihren Besitz zu gelangen.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Kunzit wurde im Jahr 1902 nach Kunz benannt. Tiffany führt Tansanit im Jahr 1968 ein. Dieser Edelstein wurde von den Gemmologen von Tiffany entdeckt, die dem Abenteuergeist von Kunz folgten.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Louis Comfort Tiffany gilt als weltweiter Anführer der Jugendstilbewegung.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Diese Brosche aus dem Jahr 1901 inspiriert noch heute die spektakulären Schmuckstücke von Tiffany.

+
x

Tiffany designt die Congressional Medal of Honor. Diese Ehrenmedaille war von 1917 bis 1942 die höchste militärische Auszeichnung der USA. Sie ging unter dem Namen Tiffany Cross in die Geschichte ein und ist bis heute die seltenste aller Ehrenmedaillen in den USA. Dies ist nur ein Beitrag von vielen, die Tiffany zur Geschichte des Landes geleistet hat.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Gene Moore tritt 1955 in das Unternehmen ein und verwandelt die Schaufenster des Hauptgeschäfts in New York in magische Minitheater.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Die aufwändigen, von der Natur inspirierten Designs von Schlumberger werden von den mondänsten Frauen der Welt getragen.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Tiffany stellt die Trophäe für den Vince Lombardi Super Bowl der National Football League seit dem ersten Super Bowl im Jahr 1967.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

1968 wurde Tiffany mit der Kreation des Porzellanservices für das Weiße Haus unter Präsident Lyndon B. Johnson und seiner First Lady beauftragt.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Audrey Hepburn trägt die mit dem Tiffany Diamond besetzte Ribbon Rosette-Halskette auf Werbefotos zu „Frühstück bei Tiffany“.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Elsa Peretti revolutioniert das moderne Schmuckdesign.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

1980 wird Paloma Picassos Debutkollektion für Tiffany eingeführt.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

1995 wird die Atlas®-Kollektion eingeführt. Diese Kollektion ist von der Uhr inspiriert, die seit 1853 den Eingang zum Hauptgeschäft von Tiffany in New York krönt.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Bird on a Rock, eines von Jean Schlumbergers geliebten ausgefallenen Designs.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Wie bei allen Tiffany-Diamanten wird auch beim Lucida®-Schliff auf maximale Brillanz geachtet.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Diese Stiftung hat sich dem Umweltschutz und der sozialen Verantwortung verschrieben.

+
x

Der Pionier der Architektur Frank Gehry geht im Jahr 2004 eine bahnbrechende Partnerschaft mit Tiffany ein.

+
x

Der Tiffany Novo®-Diamant wird im Jahr 2007 eingeführt. Er basiert auf dem Cushion-Schliff des Tiffany Diamond.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Die Tiffany Keys-Kollektion ermöglicht Ihnen kreative Kombinationen von Schlüssel-Anhängern und Ketten, um Ihren ganz eigenen Look zu kreieren.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Zu Ehren des 175. Jubiläums werden Designs der Kollektion Tiffany 1837™ erstmalig in RUBEDO® verwirklicht.

Weitere Informationen anzeigen

+
x

Der atemberaubende gelbe 128,54 Karat Diamant wird von einer Halskette aus weißen Diamanten mit über 100 Karat gehalten.

Weitere Informationen anzeigen

+

1837

Schon gewusst?

1851 führte Tiffany als erstes amerikanisches Unternehmen den 925/1000 Silberstandard ein, der später für die gesamte USA übernommen wurde. 925/1000er-Silber wird von Tiffany für Geschirr verwendet, z. B. für einen Krug im Jahr 1853, und schimmert heute in schicken Schmuckdesigns.

Im Jahr 1845 veröffentlicht Tiffany den ersten Versandhauskatalog der USA.

1840-1860er

Im Jahr 1878 kauft Charles Lewis Tiffany einen 287-karätigen gelben Fantasie-Diamanten. Der Diamant wird auf 128,54 Karat geschliffen und als Tiffany Diamond bezeichnet.

1870er

1880er

Charles Lewis Tiffany führt 1886 den berühmten Diamant-Verlobungsring Tiffany® Setting ein. Dieser Ring spielt seitdem stets eine Rolle in den romantischsten Liebesgeschichten der Welt.

Der Tiffany-Gemmologe George Kunz reist in die entlegensten Winkel der Welt, um seltene Edelsteine zu suchen, die heute nach wie vor begehrt sind.

1890er

1900er

Im Jahr 1902 wird Louis Comfort Tiffany, der Sohn von Charles Lewis Tiffany, erster offizieller Designdirektor des Unternehmens.

Der ehrwürdige Flagshipstore von Tiffany öffnet seine Türen an der Ecke von 57th Street und Fifth Avenue.

1910-1940er

Schon gewusst?

Im Jahr 1926 übernehmen die USA den Reinheitsstandard von Tiffany (95 Prozent) als offiziellen Standard des Landes für Platin.

Der legendäre Designer Jean Schlumberger beginnt 1956 für Tiffany zu arbeiten.

1950er

Audrey Hepburn® schwärmt für den New Yorker Stil von Tiffany in dem Film „Frühstück bei Tiffany“.

1960er

Schon gewusst?

Andy Warhol hat Weihnachtskarten für Tiffany & Co. entworfen.

© 2009 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts/Artists Rights Society (ARS), NY

Elsa Peretti wird in das Blue Book 1974/75 aufgenommen:

„Skulptiert, organisch, sinnlich – mit diesen Begriffen lässt sich das Werk von Elsa Peretti beschreiben, einer jungen Schmuckdesignerin mit großem Respekt für natürliche Formen.“

1970er

Photo Credit © Jill Krementz

1980er

Paloma Picasso wird mit ihren kühnen, modernen Designs berühmt.

1990er

Im Jahr 1995 zeigte der Louvre die Ausstellung "A Diamond in the City," eine Retrospektive der Werke von Jean Schlumberger.

1999 führt Tiffany Lucida® ein, einen atemberaubenden Schliff, dessen Entwicklung Jahrzehnte dauerte.

Die Tiffany & Co. Foundation wird im Jahr 2000 gegründet.

2000er

Tiffany Keys wird im Jahr 2009 eingeführt.

2012 feiert Tiffany 175 Jahre legendären Stils.

2010er

2012 führt Tiffany sein neues Metall RUBEDO® ein.

Der Tiffany-Diamant erscheint zum 175. Firmenjubiläum im neuen Gewand.

Die Kollektion Tiffany T wird 2014 vorgestellt.