Engagement Ring Setting

Was ist eine Verlobungsringfassung?

Die Fassung beschreibt, wie ein Edelstein in einen Metallring eingefasst oder daran angebracht ist. Die Ringfassung soll die Schönheit eines Verlobungsdiamanten unterstreichen. Das Design bezieht sich auf die Ästhetik der Kreation insgesamt, zu der unter anderem die Ringfassung beiträgt – ob Solitaire- oder Kranz-Fassung oder Fassung mit drei Edelsteinen.

Was ist ein Solitaire-Verlobungsring?

Wie der Name vermuten lässt, ist in die Solitaire-Fassung ein einzelner atemberaubender Diamant eingesetzt. Der nach dem Debüt des Tiffany® Setting weltweit berühmt gewordene Solitaire-Verlobungsring unterstreicht die Schönheit eines Verlobungsdiamanten. Obwohl Diamanten im runden Brillantschliff bei Solitaire-Verlobungsringen am beliebtesten sind, eignet sich jede Diamantform als wunderschönes Herzstück dieser klassischen Fassung.

Was ist ein Kranz-Verlobungsring?

In einer Kranz-Fassung wird ein atemberaubender zentraler Edelstein von einem strahlenden Kreis aus kleineren Diamanten eingerahmt. Dies ist ein beliebtes Design, da der strahlende Kranz aus Diamanten den visuellen Effekt des zentralen Edelsteins maximiert. Tiffany Kranz-Verlobungsringfassungen sind mit verschiedenen Diamantformen erhältlich, die von einem einfachen oder doppelten Kranz aus weißen oder rosafarbenen Diamanten umgeben werden.

Was ist ein Verlobungsring mit drei Edelsteinen?

Eine Verlobungsringfassung mit drei Edelsteinen bringt ein atemberaubendes Trio aus Steinen in perfekter Harmonie zur Geltung. Zentrale Edelsteine im Rundschliff oder in Fantasieform werden mit ergänzenden Seitensteinen kombiniert, um die Schönheit der Steine bestmöglich hervorzuheben. Tiffany Verlobungsringe mit drei Edelsteinen zeichnen sich durch einen funkelnden zentralen Edelstein aus, der seitlich von Diamanten im Brillantschliff oder von Saphiren eingerahmt wird.

Krappenfassung

Bei der Krappenfassung, der üblichsten Art von Verlobungsringfassung, wird der Diamant an der Rundiste sicher von dünnen Metallarmen umschlossen. Jede Krappe wird sorgfältig abgeschrägt und an die Bezelfacetten des Diamanten angelegt. Die Krappenfassung, die ihre Beliebtheit dem legendären Tiffany® Setting Verlobungsring verdankt, lässt den Stein hoch über dem Ring erstrahlen, wodurch das Licht von allen Seiten des Diamanten erfasst und reflektiert werden kann und dessen Brillanz, Strahlkraft und Funkeln maximiert werden.

Tiffany & Co. Prong Setting
Tiffany & Co. Bead Setting

Bead-Fassung

Bei der Bead-Fassung werden kleine, runde Metallelemente von der Oberfläche hervorgehoben und als Krappen verwendet, die jeden Edelstein sicher fixieren. In diese Fassung sind häufig Steine eingesetzt, die den Ring akzentuieren. Da die Metallkugeln das Licht reflektieren, entfalten Tiffany Diamant-Verlobungsringe in Bead-Fassung beim Tragen eine außergewöhnliche Strahlkraft.

Pavé-Fassung

Bei der Pavé-Fassung, die ihren Namen dem französischen Wort für „Pflasterstein“ verdankt, ist eine Art Bead-Fassung, in der sich nebeneinanderliegende Edelsteine eine Kugel teilen. Eine Pavé-Fassung lässt die Oberfläche des Rings durch die eng aneinandergesetzten Diamanten wie gepflastert wirken. Tiffany Verlobungsringe mit Pavé-Diamantreihe verfügen über drei bis sechs Kugeln, die jeden Edelstein sicher fixieren. Diese beliebte Fassung ist die perfekte Wahl für Träger, die sich zusätzliches Funkeln wünschen.

Tiffany & Co. Pavé Setting
Tiffany & Co. Channel Setting

Kanalfassung

In Kanalfassungen werden Diamanten zwischen zwei parallelen Wänden aus Metall in den Ring eingelassen. Bei Tiffany darf der Abstand zwischen Edelsteinen in einer Kanalfassung nicht breiter sein als ein Blatt Papier. Verlobungs- und Eheringe mit Kanalfassung sind strapazierfähig und stilvoll und werden für ihre nahtlosen Lichtreflexionen geschätzt.

Spannfassung

Bei einer Spannfassung wird der Edelstein durch entgegengesetzte Spannkraft fixiert, sodass der Eindruck entsteht, dieser würde an seinem Platz schweben. Die Spannung erzeugt die Illusion eines in der Luft schwebenden Diamanten. Durch die offenen Seiten und die hochgelegene Position sorgt das Licht, das auf den Edelstein fällt und reflektiert wird, für außergewöhnliches Funkeln.

Tiffany & Co. Tension Setting
Tiffany & Co. Bezel Setting

Bezel-Fassung

Mit ihrem Metallrand, der die Kanten des Edelsteins schützt, ist die Bezel-Fassung eine beliebte Fassung für Diamant-Eheringe. Verlobungsringe in Bezel-Fassung zeichnen sich durch eine flache Oberfläche aus, bei der nur die Krone, also der obere Teil des Diamanten, zu sehen ist. Das macht die Bezel-Fassung zum passenden Modell für alle, die nach einem flachen Verlobungsring suchen.

Kathedralen-Fassung

Die Kathedralen-Fassung verleiht einem Verlobungsring zusätzliche Höhe und Eleganz. Die Krappen des Rings wölben sich nach oben, wodurch sie den hohen, anmutigen Bögen einer Kathedrale ähneln und den zentralen Edelstein über den Ring erheben. Die Kathedralen-Fassung ist perfekt für alle, die ein traditionelles Design mit hoher Fassung vorziehen.

Tiffany & Co. Cathedral Setting
Tiffany & Co. Burnish Setting

Eingeriebene Fassung

Bei der eingeriebenen Fassung werden Edelsteine in Mulden im Ring gesetzt und fixiert, indem das Metall um die Steine gepresst wird, um deren Rundiste zu bedecken. In dieser Fassung ist jeder Edelstein dadurch geschützt, dass er mit der Oberfläche des Metalls abschließt oder darunter liegt.