Tabelle zu Tiffany Diamantformen

Tiffany bietet eine breite Auswahl an Diamantschliffen und -formen, um sicherzustellen, dass jeder Ring so außergewöhnlich ist, wie die Liebe, die er repräsentiert. Die Diamantform, die Sie auswählen, steht für Ihren einzigartigen Stil und Charakter.

Diamanten im runden Brillantschliff

Der runde Brillantschliff ist aufgrund seines intensiven Funkelns die beliebteste Diamantform. Diamanten im runden Brillantschliff werden geschliffen, um ihre Brillanz zu maximieren – mit über 56 Facetten, die das Licht reflektieren, winzige Regenbögen werfen und so ein atemberaubendes Zusammenspiel aus Funkeln und Kontrast schaffen. Seit 1886 ist der Tiffany® Setting mit einem dreifach-exzellenten Diamanten im runden Brillantschliff versehen und legt damit den Maßstab fest, an dem alle Verlobungsringe gemessen werden.

Diamanten im Prinzess-Schliff

Der für seinen zeitgemäßen Stil und Glanz begehrte Prinzess-Schliff ist der beliebteste Diamant in Fantasieform. Bei Diamanten im Prinzess-Schliff handelt es sich um Diamanten im modifizierten, quadratförmigen Brillantschliff mit spitzen Ecken. Mit über 50 dreieckigen Facetten zeichnet sich dieser Schliff durch ein besonderes Feuer und Funkeln aus. Je nach dem Verhältnis von Länge zu Breite können Diamanten im Prinzess-Schliff quadratisch oder rechteckig erscheinen.

Diamanten im Smaragdschliff

Diamanten im Smaragdschliff sind aufgrund ihres unaufdringlichen Glamours und ihrer prägnanten Tiefe heiß begehrt. Dieser achteckige Stufenschliff zeichnet sich durch parallele, rechteckige Facetten aus sowie durch eine große, offene Tafel, die die unverfälschte Farbe und eisige Reinheit des Steins hervorhebt. Der Smaragdschliff ist die richtige Wahl für Kunden, denen ein Art-déco-inspirierter Verlobungsring vorschwebt.

Diamanten im Cushion-Schliff

Diamanten in Cushion-Schliff werden üblicherweise auch als „Diamanten im Kissenschliff“ bezeichnet. Die abgerundeten Ecken sorgen für die weichen Konturen dieses quadratisch oder rechteckig geschliffenen Diamanten. Diamanten im Cushion-Schliff sind eine einzigartige Variation des klassischen Diamanten im runden Brillantschliff und eine hervorragende Wahl für jede Verlobungsringfassung.

Ovale Diamanten

Die ovale Form ist eine elegante Kombination des runden Brillantschliffs und des Marquiseschliffs des Diamanten. Dieser Brillantschliff zeichnet sich durch schimmernde Facetten aus, die für tanzende Reflexionen sorgen und die Finger länger wirken lassen. Mit ihrem kühnen, eleganten Charakter bieten ovale Diamanten Kunden, die ihre Individualität zum Ausdruck bringen möchten, eine einzigartige Form.

Tiffany True® Diamanten

Der Tiffany True® Diamant ist ein moderner, gemischter Schliff, der eine Krone im Stufenschliff mit einem Pavillon im Brillantschliff vereint. Dieser exklusiv von Tiffany angebotene Diamant ist als dreifach exzellent klassifiziert, was der höchsten Schliffgraduierung der Industrie entspricht. Diese innovative Diamantform schafft intensive weiße Reflexionen, die ein harmonisches Zusammenspiel mit subtilen Regenbögen und Lichtbewegungen bilden, wodurch sie sich perfekt für all diejenigen eignet, die sich ein modernes Verlobungsring-Design wünschen.

Diamanten in Tropfenform 

Die Tropfenform vereint Designs im runden Brillant- und Marquiseschliff zu einem spitz zulaufenden Tropfen mit außergewöhnlichen Lichtreflexionen. Genau wie ovale Diamanten und Diamant im Marquiseschliff lässt auch die schmeichelhafte Tropfenform die Finger länger wirken, insbesondere, wenn die Spitze zum Fingernagel zeigt. Die außergewöhnliche Schönheit tropfenförmiger Tiffany Diamanten, die sich durch präzise Symmetrie auszeichnen, kommt vor allem in Kranz-Fassungen zur Geltung.  

Diamanten in Herzform

Herzförmige Edelsteine sind klassische Symbole der Liebe und werden in einem präzisen Länge-zu-Breite-Verhältnis geschliffen, um kunstvolle symmetrische Kurven zu schaffen. Herzförmige Diamanten stehen für tiefe Gefühle und sind so selten wie eine echte Verbindung, was sie zu einer hervorragenden Wahl für klassische Romantiker macht.

Was ist der Unterschied zwischen Diamantschliff und Diamantform?

Sie sollten wissen, dass Diamantschliff und Diamantform nicht dasselbe sind. Der Schliff eines Diamanten bestimmt, wie seine Facetten mit Licht interagieren. Die Form beschreibt das geometrische Erscheinungsbild eines Diamanten. Der Schliff bestimmt, welche Form ein Rohdiamant annehmen wird – nicht umgekehrt.

 

Daher wird die Diamantform oft als Synonym für den Diamantschliff verwendet.

Difference Between a Diamond Cut and a Diamond Shape
How Diamond Shape Affects Sparkle

Inwiefern beeinflusst die Form eines Diamanten sein Funkeln?

Der Schliff einer Diamantform ist letztendlich ausschlaggebend für seine Strahlkraft. Das liegt hauptsächlich daran, dass der Schliff die Anzahl der Facetten eines Diamanten bestimmt und wie sich Licht durch den Stein bewegt. Facetten sind die flachen, polierten Oberflächen eines Diamanten. Wie ein winziger Spiegel ist jede Facette präzise geschliffen und im richtigen Verhältnis ausgerichtet, um den Diamanten möglichst viel Licht erfassen und reflektieren zu lassen. Obwohl die Qualität des Schliffs der wichtigste Faktor für die Strahlkraft eines Diamanten ist, spielen auch Farbe und Reinheit eine Rolle. Je höher die Farbstufe und der Reinheitsgrad, desto strahlender der Diamant.
 

Bei Tiffany lehnen wir alle Diamanten ab, bei denen Unreinheiten mit bloßem Auge zu erkennen sind.